Samstag, 13. Dezember 2008

Mit PHP auf das Trainingstagebuch zugreifen (API-Beispiel)


Immer öfter bekomme ich E-Mails mit Fragen, wie man seine Trainingsdaten in die eigene Webseite oder Blog integrieren kann. Viele benutzen den Train-O-Meter oder das JavaScript. Manchen reicht das nicht aus. Für diese Benutzer gibt es die XML-Schnittstelle (API). Weil nicht jeder Sportler ein Computerexperte ist und die XML-Schnittstelle Programmierkenntnisse voraussetzt, habe ich - um den Einstieg in die API zu erleichtern - ein PHP-Beispielprogramm geschrieben.

Viele kennen sicher die Skriptsprache PHP. PHP wird von vielen Webseitenbetreibern unterstützt und ist leicht zu erlernen.

Das PHP-Script greift über die XML-Schnittstelle auf das Trainingstagebuch zu. Es lädt die Daten, bereitet sie auf und gibt sie als HTML-Webseite aus (siehe oben).

Das Beispielprogramm kannst du hier einsehen bzw. als ZIP-Datei herunterladen.

Die Dokumentation der XML-Schnittstelle findest du hier.

Solltest du Fragen oder Anregungen haben, hinterlasse einen Kommentar oder schicke mir eine E-Mail.

Viel Spaß
Nils

Kommentare:

joe hat gesagt…

Danke für deine Arbeit. Ich habe dein Datei mit ein paar kleinen Veränderungen auf meiner Seite eingebaut.

Anonym hat gesagt…

Schöne Idee aber weder mit Firefox noch mit dem IE lässt sich eine sso-ID bekommen.

Vll. kann ja jemand helfen: Kontakt at Stephie-D.de

Nils K. hat gesagt…

Die SSO-ID bekommst du so:

1.) "http://trainingstagebuch.org/login/sso" aufrufen
2.) Benutzername + Kennwort eingeben
3.) SSO aus dem session-Tag lesen
4.) Fertig

Siehe auch:
http://groups.google.com/group/trainingstagebuch/web/entwickler

Gruß
Nils

joe hat gesagt…

ich würde gerne auf meiner Homepage anzeigen lassen, mit welchem Fahrrad (Materialien) ich gefahren bin. Was muss ich hier einsetzen?
$exercise->{'???????'}

Nils K. hat gesagt…

Hallo,

alle Werte findest du in der XML-Datei (siehe: http://trainingstagebuch.org/workouts/list?view=xml und den XML-Speicherdump)... Material ist 'material-id' und 'material-name'.

Gruß
Nils

René Belau hat gesagt…

Hallo,

ich habe meine Webseite mit Joomla! umgesetzt und benutze die aktuellste Version von Joomla! 1.5.

Leider bekomme ich das nicht hin. Ich habe versucht den Code direkt in den Beitrag einzubinden und mittels dem Plugin "includePHP". Da hat das direkte Einbinden trotz richtiger SSO nicht funktioniert. Dann habe ich versucht, eine separate PHP hochlzuladen und das PHP-file einzubinden. Hat aber auch nicht funktioniert.

Schien immer ein Problem beim Laden der XML zu sein. Da hab ich die list.xml heruntergeladen und lokal auf dem Server gespeichert und den php-Code entsprechend angepasst, sodass nicht die xml per url sondern lokal geladen wird - da hats die Seite zerschossen.

Hat jemand Erfahrungen beim Einbinden mit Joomla?

Hab mir schon überlegt, ein eigenes Joomla Modul zu bauen, wo man im Backend nur noch die eigene SSO eintragen muß und mittels Checkboxen gleich noch konfigurieren kann, was ausgelesen werden soll...