Freitag, 1. Januar 2010

Gute Vorsätze für 2010? So halten Sie durch!




Gerade zum Jahreswechsel häufen sich die guten Vorsätze: Mehr Trainingskilometer, mehr Wettbewerbe, abnehmen oder einfach mehr für den eigenen Körper tun. Am schwersten ist es aber, die Vorsätze auch umzusetzen und durchzuhalten.


1. Ziel finden

Studien haben ergeben, dass eindeutige Ziele die Fähigkeiten von Sportlern steigern, diese tatsächlich zu erreichen. Ein guter Bergsteiger hat immer im Hinterkopf, welchen Gipfel er als nächstes besteigen möchte. Wer sich konkrete Ziele setzt und auch richtig motiviert, verbessert seine Aussichten auf einen langfristigen Erfolg. Auf dem Weg dahin sollten Sie folgendes beachten:

Verwechseln Sie Ihre Ziele nicht mit Ihren Träumen!

Ihr Ziel sollte...
  • ... messbar sein. (Wie stellen Sie sonst fest, dass Sie es erreicht haben?)
  • ... in Ihrer Macht stehen. (Erfolgreiche Menschen setzen sich kleine Ziele.)
  • ... Sie fordern.
  • ... positiv formuliert sein! (Was wollen Sie erreichen? Schreiben Sie nicht was Sie vermeiden wollen.)
Ein gutes Ziel ist zum Beispiel:
  • Top-10-Plazierung bei einem Rennen
  • Marathon unter drei Stunden laufen (oder einfach nur ankommen)
  • 10 Kilogramm abnehmen

2. Ziel festlegen und dokumentieren


Damit Sie Ihr Ziel nicht nicht aus den Augen verlieren, tragen Sie es umgehend in Ihr Trainingstagebuch ein! So werden Sie immer an Ihr nächstes Ziel erinnert.

Der direkte Link zu Ihren Zielen lautet: http://trainingstagebuch.org/goals

Ziele anderer Sportler finden Sie unter: http://trainingstagebuch.org/goals/public


3. Motiviert bleiben

Um richtig motiviert zu sein, sollten Sie sich einen Motivator suchen. Ihr Motivator hat die Aufgabe Sie zu motivieren und Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele zu helfen. Er überwacht Sie! Ein Motivator kann also der Trainer, ein Freund/in oder ein Familienmitglied sein. Bei Trainingstagebuch.org finden Sie über 9.000 andere Sportler. Sicher findet sich da auch jemand für Sie.


4. Ziel erreichen


Sie wissen wohin Sie wollen?! Überwinden Sie den inneren Schweinehund und erreichen Sie Ihre Ziele einfach :-)

Mehr zum Thema Ziele finden Sie in dem wirklich tollen Buch "Die Trainingsbibel für Radsportler" von Joe Friel



Die Trainingsbibel gibt es auch für Triathleten

Kommentare:

Zielfinder hat gesagt…

Schöner Artikel und gute Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten von Trainingstagebuch.org beim Umsetzen von sportlichen Zielen.

Du schreibst, dass Ziele "...in Ihrer Macht stehen" sollen. Wie passt das zu deinem Beispiel
"Top-10-Plazierung bei einem Rennen"? Steht das wirklich in meiner Macht oder bin ich dabei nicht immer auch von anderen Personen abhängig?

Nils K. hat gesagt…

Dort steht auch "Erfolgreiche Menschen setzen sich kleine Ziele". Mit dem Punkt soll ausgedrückt werden, dass du dir keine zu großen Ziele setzen sollst. Beispiel: Du schaffst es gerade mal 10km am Stück zu laufen, setzt dir für das selbe Jahr das Ziel nen Marathon zu gewinnen...

Anonym hat gesagt…

Auch ich bin ein begeisterter Friel-Fan.
Meines Erachtens gibt es zur Zeit nichts besseres und vor allem ausführlicheres und gleichzeitig gut zu verstehendes auf dem Markt. Gerne würde ich meine HF-Trainingsbereiche im TRAININGSTAGEBUCH.org in die Friel-Zonen (7) unterteilen. Leider scheint das nicht zu gehen, oder habe ich etwas übersehen? sportlichen gruß, chainkiller