Samstag, 13. Dezember 2008

Mit PHP auf das Trainingstagebuch zugreifen (API-Beispiel)


Immer öfter bekomme ich E-Mails mit Fragen, wie man seine Trainingsdaten in die eigene Webseite oder Blog integrieren kann. Viele benutzen den Train-O-Meter oder das JavaScript. Manchen reicht das nicht aus. Für diese Benutzer gibt es die XML-Schnittstelle (API). Weil nicht jeder Sportler ein Computerexperte ist und die XML-Schnittstelle Programmierkenntnisse voraussetzt, habe ich - um den Einstieg in die API zu erleichtern - ein PHP-Beispielprogramm geschrieben.

Viele kennen sicher die Skriptsprache PHP. PHP wird von vielen Webseitenbetreibern unterstützt und ist leicht zu erlernen.

Das PHP-Script greift über die XML-Schnittstelle auf das Trainingstagebuch zu. Es lädt die Daten, bereitet sie auf und gibt sie als HTML-Webseite aus (siehe oben).

Das Beispielprogramm kannst du hier einsehen bzw. als ZIP-Datei herunterladen.

Die Dokumentation der XML-Schnittstelle findest du hier.

Solltest du Fragen oder Anregungen haben, hinterlasse einen Kommentar oder schicke mir eine E-Mail.

Viel Spaß
Nils

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Wow! 3000 Athleten

Mit 3.000 Profilen haben wir heute eine neue Rekordmarke durchbrochen!



An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Sportlerinnen und Sportlern für das Vertrauen in Trainingstagebuch.org bedanken. Auch in Zukunft werden wir mit eurer Hilfe das Online-Trainingstagebuch weiterentwickeln und verbessern.

Vielen Dank!

Freitag, 17. Oktober 2008

Nachgelegt: Soll/Ist-Vergleich - Trainingstagebuch mit Trainingsplan vergleichen


Vergleichen Sie Ihre dokumentierten Trainingseinheiten mit Ihren geplanten Einheiten. Sehen Sie auf einen Blick, ob Sie Ihren Trainingsplan erfüllt haben! Ab heute finden Sie den Soll/Ist-Vergleich unter "Trainingsplan" -> "Soll/Ist-Vergleich".

Viel Spaß mit der neuen Funktion
Ihre Trainingstagebuch.org-Team

Sonntag, 21. September 2008

Nachgelegt: Terminserien im Trainingsplan (immer dasselbe)

Eine "Terminserie" ist eine Folge von Terminen (z.B. geplanten Trainingseinheiten), die in festgelegten, regelmäßigen Abständen wiederkehren.

Beispiel:
Jeden Donnerstag im Monat September einen Termin planen.


  1. Gehen Sie zu: Trainingsplan -> Einheit planen
  2. Als "Datum" den 4. September 2008 (erster Donnerstag im Monat September) eingeben
  3. Alle 7 Tage (jede Woche) 4 Termine als "Wiederholung" wählen
  4. Füllen Sie ggf. die restlichen Felder aus und speichern Sie
  5. Es werden 4 neue Trainingseinheiten in Ihrem Trainingsplan angelegt



Tipp: Wenn Sie sich unsicher sind, testen Sie die Funktion mit einer kleinen Serie (maximal 5 Terminen).

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß!

Ihr
Trainingstagebuch.org-Team

Montag, 18. August 2008

Neue Funktion: Öffentliche Strecken und GPS-Routen



Traininstagebuch.org wird auf seiner Webseite http://trainingstagebuch.org/ ab heute die GPS-Routen von GPSies.com präsentieren.

Das Routenportal GPSies aus Berlin bietet in Deutschland und auch weltweit Strecken für fast alle Outdoor-Aktivitäten an.

Jedes Mitglied kann seine persönliche Strecke auf einer interaktiven Karte abstecken und vermessen. Die interaktive Funktion basiert auf Google Maps und liefert neben dem Kartenmaterial auch Satellitenbilder, so dass sich auf der kleinste Feldweg finden lässt. Alle Strecken lassen sich online abspeichern und stehen damit auch den anderen Trainingstagebuch.org- und GPSies.com-Nutzern zur Verfügung.

GPSies.com zeichnet sich neben der einfachen und intuitiven Bedienung besonders durch eine hervorragende Anbindung an mobile GPS-Geräte aus. Somit ist es möglich, die Strecken von den Geräten einzulesen und direkt als Route auf GPSies einzustellen. Umgekehrt lassen sich bereits gespeicherte Strecken auch zu den GPS-Geräten übertragen, um sie draußen in der Natur nachzulaufen oder nachzufahren.

Jede Route können Trainingstagebuch.org-Mitglieder zu ihrer persönlichen Streckenverwaltung hinzufügen. Jede absolvierte Strecke lässt sich so im Trainingstagebuch dokumentieren. Trainingsrelevante Daten wie Straßenbeschaffenheit, Trainingszeit und Herzfrequenz lassen sich eintragen. Besonders für Sportler, die sich auf Wettkämpfe vorbereiten oder ein bestimmtes Ziel verfolgen, bietet sich die dynamische Auswertung einzelner Strecken an. In der Übersicht lässt sich schnell einsehen wie die persönliche Bestzeit der Strecke ist.

Alle Funktionen von Trainingstagebuch.org können nach Registrierung unter http://trainingstagebuch.org/register kostenlos genutzt werden.

So speichern Sie Routen in Ihrer persönlichen Streckenverwaltung

1. Möglichkeit - Copy & Paste

Kopieren Sie einfach die FileID der Route in das Feld.

2. Möglichkeit - Suchen

Die einfachste Möglichkeit öffentliche Strecken und GPS-Routen in Ihrer persönlichen Streckenverwaltung zu speichern.

Suchen Sie nach einer (Ihrer) Strecke. Sie haben dabei die Möglichkeit nach dem Ort, der PLZ, dem Namen bzw. Beschreibung oder nach dem GPSies.com-Benutzernamen zu suchen.

Um die Strecke zu Ihrer persönlichen Streckenverwaltung hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf das Plus (+) "Zur persönlichen Streckenverwaltung hinzufügen". Fertig!


Auswertung

Alle hinterlegten Strecken sind natürlich mit Ihrem Trainingstagebuch verknüpft. Trainierte Strecken können ganz leicht ausgewertet werden, so das Sie zum Beispiel immer Ihre persönliche Bestzeit sehen!



Viel Spaß mit den neuen Funktionen wünscht Ihnen das
Trainingstagebuch.org-Team

Nochmals nachgelegt: Trainingstagebuch und Trainingsplan Kalender-Export


Den iCalendar-Export gibt es schon etwas länger (siehe Artikel vom 22.2.2008). Mit dem iCal-Export können Sie Ihr Trainingstagebuch, Ihren Trainingsplan, Ihre Ziele und Ihre Tageswerte in Ihrem Lieblings- Kalenderprogramm (wie Microsoft Outlook, Apple iCal, Google Kalender usw.) integrieren! Das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter http://trainingstagebuch.org bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Trainingsdaten zu exportieren. Neben dem RSS, XML- und Excel-Export besteht auch die Möglichkeit alle Daten als iCalendar (iCal) zu abonnieren.


Auf vielfachen Wunsch unsere Nutzer haben wir jetzt den Trainingstagebuch- und Trainingsplan-iCal-Export voneinander getrennt. Sie können jetzt Ihr Trainingstagebuch und den Trainingsplan unabhängig voneinander abonnieren.


Weiterhin viel Spaß
Ihr Trainingstagebuch.org-Team

Montag, 16. Juni 2008

Nochmals nachgelegt: Grafische Auswertung Ihrer Trainingseinheiten und Tageswerte

Liebe Freunde von Trainingstagebuch.org,

nun ist es soweit! Die grafische Auswertung wurde komplett überarbeitet und neu entwickelt. Ihnen steht nun eine sehr umfangreiche Möglichkeit zur Verfügung, Ihre Trainingsdaten und Tageswerte auszuwerten. Wir haben versucht die zahlreichen Wünsche und Anregungen, die wir in letzter Zeit per E-Mail von den vielen Benutzern erhalten haben, möglichst gut umzusetzen. Um es (fast) allen Recht zu machen, haben wir die neue Auswertung sehr flexibel gestaltet. So können Sie Ihre Daten nach Ihren Wünschen darstellen und auswerten!

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich mit dieser neuen Funktion vertraut zu machen.

Weiterhin viel Spaß mit Ihrem kostenlosen Online-Trainingstagebuch...

Ihr
Trainingstagebuch.org-Team

Sonntag, 8. Juni 2008

Nachgelegt: Grafische Wochen- und Monatsauswertung

Die grafische Wochen- und Monatsauswertung der Trainingsdaten wurde überarbeitet.

In der Trainingsdauer- und Distanzansicht der Wochen- und Monatsübersicht werden jetzt alle Tage einer Woche bzw. eines Monats angezeigt. Also auch die Tage an denen Sie nicht trainiert haben. So erhalten Sie eine viel bessere Übersicht über Ihren Trainingszyklus!

Für eine schnelle Übersicht finden Sie jetzt auch die grafische Auswertung der Trainingsdauer auf Ihrem Dashboard (Ihre persönliche Startseite).

Viel Spaß mit den überarbeiteten Funktionen...

Freitag, 6. Juni 2008

Trainingstagebuch in Ihr Programm einbinden

Sie sind Entwickler und wollen auf Trainingstagebuch.org-Funktionen zugreifen? Kein Problem! Trainingstagebuch.org stellt einige seiner Funktionalitäten über ein Application Programming Interface (API) zur Verfügung. Die Trainingstagebuch-API liefert XML, CSV oder XHTML-Dokumente in Reaktion auf eine URL-Anfrage aus. Interessiert? Dann besuchen Sie die Trainingstagebuch-Entwicklergruppe.

Wir freuen uns auf Ihre Anwendungen!

Donnerstag, 5. Juni 2008

Sehen Sie, wie 300 Kilokalorien (kcal) aussehen und was sie kosten


Wie sehen eigentlich 300 Kilokalorien aus? Wenn Sie sich das auch schon gefragt haben, wird Ihnen diese Bildergalerie gefallen! Die amerikanische Webseite HealthAssist.net hat verschiedene Lebensmittel fotografiert, Grammangaben und Kosten zusammengestellt.

P.S.:
Eine 200 Kilokalorien Galerie gibt es auch.

Freitag, 30. Mai 2008

Werden Sie Pro-Mitglied und unterstützen uns

Ihnen gefällt Trainingstagebuch.org? Unterstützen Sie uns mit einer Spende und Sie werden automatisch Pro-Mitglied!

Als Pro-Mitglied erhalten Sie:
  • Für 1 Jahr keine Werbeeinblendungen
  • Neue Funktionen* vor allen anderen Mitgliedern
  • Exklusive Pro-Funktionen*
  • Ein gutes Gefühl Trainingstagebuch.org zu unterstützen

* Was genau für Funktionen könnten Sie fragen? Wir wissen es auch noch nicht genau (aber wir haben einige gute Ideen!). Sagen Sie uns gerne was Sie als Pro-Mitglied sehen würden, und wir tun unser Bestes, damit das Trainingstagebuch noch besser wird.

Machen Sie sich keine Sorgen! Die Gratis-Konten ändern sich nicht. Sie werden weiterhin den gleichen (riesigen!) Funktionsumfang haben. Die Pro-Mitgliedschaft ist lediglich eine Art und Weise "Dankeschön!" für Ihre Spende zu sagen.

Montag, 19. Mai 2008

Nachgelegt: Ziele anderer Mitglieder

Jeder trainiert für etwas. Studien haben ergeben, dass eindeutige Ziele die Fähigkeiten von Sportlern steigern, diese tatsächlich zu erreichen. Ein guter Bergsteiger hat immer im Hinterkopf, welchen Gipfel er als nächstes besteigen möchte. Für was trainieren Sie?

Wenn Sie nicht wissen, wohin es für Sie gehen soll, werden Sie am Ende der Saison konsterniert feststellen, dass Sie nicht vom Fleck gekommen sind.


Damit Ihnen die Definition Ihrer Ziele etwas leichter fällt, wurde die Übersicht von Zielen anderer Mitgliedern überarbeitet. Vielleicht hat ein anderer Sportler das gleiche Ziel wie sie???

Die Übersicht finden Sie unter "Einstellungen" -> "Ziele".

Dienstag, 22. April 2008

Nachgelegt: Blutdruck und Blutzucker dokumentieren

Die Dokumentation der Tageswerte wurde überarbeitet. Es gibt zwei neue Eingabemöglichkeiten.


  • Bei erhöhtem Blutdruck (Hypertonie) ist es wichtig, regelmäßig Messungen vorzunehmen und die Ergebnisse zu dokumentieren. Mit Trainingstagebuch.org können Sie jetzt auch ihre Blutdruckwerte speichern und auswerten.
  • Diabetiker haben die Möglichkeit Ihre Blutzuckerwerte aufzuzeichnen (Stichwort: Blutzuckertagebuch)

Diese Eingabemöglichkeiten müssen explizit aktiviert werden. ( Einstellungen -> Persönliche Einstellungen -> Eingabe )


Wie für (fast) alle Werte gibt es natürlich auch für die Blutdruck- und Blutzuckerdaten eine grafische Auswertung und einen Excel-Export.

Sollten Sie unter Bluthochdruck leiden oder Diabetiker sein, testen Sie die neuen Möglichkeiten der einfachen Dokumentation und Analyse am besten selber.

Viel Spaß mit den neuen Funktionen...


Sie haben noch kein Online-Tagebuch? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich!

Montag, 7. April 2008

Schon 10 Mal um die Erde

WOW!!!

Die Benutzer von Trainingstagebuch.org sind zusammengerechnet schon 10 Mal um die Erde gelaufen, gefahren oder geschwommen. Oder anders:

~ 532 x von Hamburg nach München           oder
~ 65 x die Chinesische Mauer entlang laufen        oder
~ von der Erde bis zum Mond            ;-)

Immer weiter so!

Dienstag, 18. März 2008

Michael Draksal empfiehlt Trainingstagebuch.org

Wer kennt es nicht? Was im Training noch super lief, ist im Wettkampf plötzlich wie weggeblasen. Ein Grund dafür kann die falsche mentale Vorbereitung sein. In dem Buch "Mit mentaler Wettkampfvorbereitung zum Erfolg" wird die mentale Wettkampfvorbereitung systematisch von Michael Draksal erklärt und konkret mit vielen Übungen und Methoden angegangen.

In dem Buch wird auch das Prinzip der Leistungssteigerung durch Erfolgsmonitoring erklärt. Beim Erfolgsmonitoring steht die eigene sportliche Entwicklung unter Beobachtung. Man hält sich selbst den Spiegel vor und dokumentiert seinen Fortschritt in einem Video-Tagebuch. Trainingstagebuch.org nutzt auch dieses Prinzip aus, dass man mehr Einsatz bringt, wenn man unter Beobachtung steht. Durch die Freigabe des Tagebuches oder der Bildung einer Trainingsgruppe steht die eigene Leistung täglich unter Beobachtung. (Dass Erfolgsmonitoring funktioniert, kann man bei der TV-Serie "MTV Made" sehen.)

Mehr zum Thema Erfolgsmonitoring >>


Michael Draksal ist Sportwissenschaftler und Sportpsychologe mit eigener Beratungspraxis (wettkampfvorbereitung.de) in Leipzig. Zudem ist er Inhaber vom Draksal Fachverlag und Autor mehrerer Fachbücher.

Referenzen:

  • Konzentrations- & Reaktionstraining mit Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel
  • 5-facher Europameister im Poolbillard Marco Schmidt
  • Profi-Tanzpaar Boris Rohne & Madeleine Epler
  • Marathon-Profi Peter Rodewald
  • aktuell: mentale Vorbereitung deutscher Spitzenathleten auf Olympia 2008

Montag, 17. März 2008

Blogosphäre

Wir haben die Blogosphäre nach Artikeln und Links zu Trainingstagebuch.org durchstöbert.
Folgende Blogs und Webseiten haben in den letzten Wochen über das kostenlose Online-Trainingstagebuch berichtet...

  • Trainingstagebuch.org wurde in das deutschsprachigen Web 2.0 Sammelalbum aufgenommen
  • PulsX.de (bzw. Laufplatz.de) hat über den Start von Trainingstagebuch.org berichtet
  • Ingo Kruck von Radsportscout hat das Online-Trainingstagebuch getestet
  • RNNR.de hat über den Start und Updates geschrieben
  • tAXMAN hat berichtet und sein Trainingstagebuch in seinen Blog integriert
  • Michael hat sein Trainingstagebuch in seinen Blog integriert
  • Christian alias jumpinjaculus zeigt auch seinen Trainingsstand in seinem Blog
  • Einen weiteren Test hat MTB Junkie durchgeführt
Vielen Dank an alle Autoren!

Sonntag, 9. März 2008

Wow! 1234 Athleten


Wow, seit gestern (8. März 2008) haben wir die Grenze von 1234 Profilen durchbrochen!

Damit sind wir nur einen Monat nach dem Start stolz :-)

Vielen Dank für das Vertauen in Trainingstagebuch.org, wir geben weiter Vollgas.

Freitag, 22. Februar 2008

Neue Funktion: iCalendar - Ihr Trainingstagebuch/Trainingsplan in Ihrem Lieblings-Kalenderprogramm

Sie möchten Ihr Trainingstagebuch, Ihren Trainingsplan und Ihre Tageswerte in Ihrem Lieblings- Kalenderprogramm (wie Microsoft Outlook, Apple iCal, Google Kalender usw.) intergrieren? Kein Problem! Das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter http://trainingstagebuch.org bietet eine weitere Möglichkeit Ihre Trainingsdaten zu exportieren. Neben dem RSS, XML- und Excel-Export besteht jetzt auch die Möglichkeit alle Daten als iCalender (iCal) zu abonieren.

Wie einfach das geht zeigen folgende Beispiele:

Microsoft Office Outlook (ab Version 2007)



Apple iCal

Unter Kalender -> Abonnieren...



...geben Sie Ihre Kalenderadresse (siehe: http://trainingstagebuch.org/ical) ein.

Fertig! Durch das Abo erscheinen automatisch neue Trainingseinheiten in Ihrem Appel iCal Kalender.

Google Kalender

Unter Hinzufügen -> Über URL hinzufügen...


...geben Sie Ihre Kalenderadresse (siehe: http://trainingstagebuch.org/ical) ein.


Fertig! Durch das Abo erscheinen automatisch neue Trainingseinheiten in Ihrem Google Kalender.


Holen Sie das Maximale aus Ihren Daten!

Montag, 11. Februar 2008

Nachgelegt: Körperfettanteil messen, dokumentieren und auswerten

Viele Benutzer haben geschrieben, dass Sie gerne Ihren Körperfettanteil dokumentieren möchten. Diesem Wunsch sind wir jetzt nachgekommen.


Der Körperfettanteil gibt den Anteil des angelagerten Fettes am Gesamtgewicht eines Körpers an.

Den Anteil kann man zum Beispiel mit einer Körperfettwaage messen. Eine ist Körperfettwaage eine Personenwaage, die mit Hilfe von vier Elektroden den Körperfettanteil des menschlichen Körpers misst. Dabei sind die Elektroden auf der Standfläche der Waage so angebracht, dass jeweils ein (nackter) Fuß auf ein oder zwei Elektroden steht.

Die Messgenauigkeit ist relativ gering. Die Messergebnisse variieren bei verschiedenen Waagen. Weiter können eine gefüllte Blase oder Dehydration durch körperliche Anstrengung die Ergebnisse stark verfälschen. Eine einigermaßen verlässliche Aussage kann nur gemacht werden, wenn man immer zur gleichen Tageszeit unter den gleichen Bedingungen misst. Gut vergleichbare Bedingungen erzielt man in der Regel allmorgendlich nach dem Toilettengang, oder vor dem Duschen (trockene Haut).

Quelle: Wikipedia

Freitag, 8. Februar 2008

Nachgelegt: Pace – oder wie lange brauche ich für einen Kilometer


Das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter http://trainingstagebuch.org hat nachgelegt. Viele Benutzer haben sich eine Auswertung Ihres Pace-Wertes gewünscht.

Trainingstagebuch.org errechnet Ihren Pace-Wert (min/km) automatisch aus der gespeicherten Geschwindigkeit (km/h).

So wird Kilometer pro Stunde (km/h) in Minuten pro Kilometer (min/km) umgerechnet:

min/km = (3600 : km/h) : 60 Sekunden


Bild: Pace - Trainingseinheit


Bild: Detaillierte Ansicht


Natürlich gibt es auch eine grafische Auswertung!

Bild: Pace - Auswertung

Pace ist das englische Wort für Geschwindigkeit. Davon abgeleitet ist Pace bei sportlichen Wettkämpfen und Training die Angabe der Geschwindigkeit in Minuten pro Kilometer (min/km).

Pace zeigt Ihnen also wie lange Sie für einen Kilometer gebraucht haben.
Mit dem Wert können Sie sich ungefähr ausrechnen, wie lange Sie für Ihren nächsten Marathon brauchen werden.

P.S.:
Pace ist auch das italienische Wort für Frieden. Im Titel finden Sie deshalb die Regenbogen-Friedensfahne. (Quelle: Wikipedia)

Dienstag, 5. Februar 2008

Erfolgreicher Start für Trainingstagebuch.org


Seit dem 05.02.2008 ist es online: Ein Portal zum dokumentieren, planen und analysieren seiner Trainingseinheiten. Ganz gleich, ob man beim Laufen, auf dem Rad oder anderweitig etwas für seinen Körper macht, auf Trainingstagebuch.org können diese Daten festgehalten und jederzeit abgerufen werden.

Im Vergleich zu so genannten Sportcommunities ist Trainingstagebuch.org weitaus professioneller und bietet eine Vielzahl an speziellen Möglichkeiten sein Training festzuhalten. Das Eintragen von Tageswerten oder Zielen und komplexe grafische Auswertungen sind neben dem Import von Polar-HRM-Dateien nur einige Funktionen, die dem Benutzer geboten werden. Und das Beste daran: Es ist alles kostenlos!

Bild: Einfacher Im- und Export

Der Benutzer kann sein Training aber nicht nur für sich dokumentieren. Er kann es auch freigeben, so dass Freunde, Trainingspartner, Trainer oder Vereinskollegen jederzeit Einblicke erhalten, wieviel er für seine Ausdauer, Muskeln etc. getan hat. Diese Art von Erfolgsmonitoring spornt enorm an, die Motivation steigt und man trainiert dadurch öfter und härter.

Entwickelt wurde das Trainingsportal 2006 von einem Radsportbegeisterten, der nach einer vergeblichen Suche nach einer guten, kostenlosen Trainingssoftware, kurzum seine eigene Seite aufbaute. Nach zwei Jahren stetiger Fortentwicklung und zahlreichen Arbeitsstunden entstand das heutige Trainingstagebuch, welches seit dem 5. Februar 2008 zur Verfügung steht!

Sonntag, 27. Januar 2008

Ihr Trainingstagebuch in Ihren Blog integrieren


Das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter http://Trainingstagebuch.org bietet sportlichen Bloggern (und natürlich Bloggerinnen) mehrere Möglichkeiten, ihre dokumentierten Trainingseinheiten in ihren Blog zu integrieren.


Die einfachste Möglichkeit ist das Train-O-Meter. Eine kleine dynamische Grafik, die immer die Summe Ihrer Trainingseinheiten anzeigt. So sehen Ihre Besucher immer sofort was Sie geleistet haben!


Eine weitere Möglichkeit ist die Integration Ihrer letzten Trainingseinheiten als Liste (Tabelle). Dazu müssen Sie einfach einen kleinen JavaScript Codeblock in Ihre Webseite einbauen. Wie das genau geht möchte ich Ihnen an einem Beispiel zeigen.

Wir wollen unsere letzten Trainingseinheiten in unser Google-Blogger-Blog einbinden

Am Ende jeder Trainingstagebuch.org-Webseite finden Sie den Link "Für Ihre Webseite". Klicken Sie diesen an und Sie sehen alle Möglichkeiten Ihr Trainingstagebuch in Ihre Webseite zu integrieren.


Kopieren Sie den HTML/JavaScript-Codeblock in Ihre Zwischenablage (Strg. - C). Wir brauchen Ihn später.

Melden Sie sich bei Blogger.com an und öffnen Ihren Blog. Gehen Sie in die Layout-Bearbeitung und legen Sie ein neues Seitenelement an. Damit Sie Funktionen von Drittanbietern nutzen können wählen Sie als Seitenelement "HTML/JavaScript"...


... und fügen das JavaScript aus Ihrer Zwischenablage ein (Strg. - V).


Speichern und fertig - so einfach ist das!


Viel Spaß beim Trainieren und Bloggen!

Dienstag, 22. Januar 2008

Vorfreude: Eigene Trainingsbereiche (jetzt auch in Farbe)

Nur noch zwei Wochen bis zum Start von Trainingstagebuch.org. In den kommenden Tagen möchte ich Ihnen die neuen Funktionen von Ihrem neuen Online-Trainingstagebuch vorstellen.

Es gibt viele Möglichkeiten sein Training in Bereiche zu untergliedern. Trainingstagebuch.org bietet dem Sportler die Möglichkeit sich selber Bereiche zu definieren.


Viele Sportler unterteilen Ihr Training in Herzfrequenzbereiche. So könnte es aussehen...

Montag, 21. Januar 2008

Vorfreude: Ein Trainingstagebuch für alle Sportarten

Nur noch zwei Wochen bis zum Start von Trainingstagebuch.org. In den kommenden Tagen möchte ich Ihnen die neuen Funktionen von Ihrem neuen Online-Trainingstagebuch vorstellen.

Damit möglichst viele Sportler das kostenlose Online-Trainingstagebuch nutzen können, gibt es viele Möglichkeiten Trainingstagebuch.org auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.


Sie können selber festlegen, welche Daten Sie erfassen möchten.

Zum Beispiel kann ein Radsportler mit einem einfachen Klick seine Trittfrequenz, ein Mountainbiker die gefahrenen Höhenmeter und Triathleten die verschiedenen trainierten Sportarten dokumentieren.

Deshalb passen Sie als erstes (nach Ihrer Registrierung) Ihre persönlichen Einstellungen an! Nehmen Sie sich etwas Zeit alle Funktionen zu entdecken. Holen Sie das Maximale aus Ihren Trainingsdaten heraus.

Am 5. Februar startet das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter Trainingstagebuch.org. Markieren Sie sich diesen Tag in Ihrem Kalender.

Sonntag, 20. Januar 2008

Closed-Beta-Testphase gestartet!

Heute ist Trainingstagebuch.org in die Closed-Beta-Testphase gestartet!

Vielen Dank an alle, die sich für die Testphase registriert haben. Eine E-Mail mit den Zugangsdaten haben wir heute verschickt. Ab sofort können Sie Ihr Training dokumentieren und alle Funktionen von Trainingstagebuch.org ausführlich testen.

Da in einer solch frühen Phase eines Projektes noch nicht alles fehlerfrei funktionieren kann, freuen wir uns über Verbesserungsvorschläge und Kritik, die Sie jederzeit an uns senden können.

Und jetzt viel Spaß beim Entdecken von Trainingstagebuch.org!

Vorfreude: Was sind Ihre Ziele?

Nur noch 15 Tage bis zum Start von Trainingstagebuch.org. In den kommenden Tagen möchte ich Ihnen die neuen Funktionen von Ihrem neuen Online-Trainingstagebuch vorstellen.

Jeder trainiert für etwas. Studien haben ergeben, dass eindeutige Ziele die Fähigkeiten von Sportlern steigern, diese tatsächlich zu erreichen. Ein guter Bergsteiger hat immer im Hinterkopf, welchen Gipfel er als nächstes besteigen möchte. Für was trainieren Sie?

In Ihrem kostenlosen Online-Trainingstagebuch werden Sie Ihre Ziele einfach festlegen können.



Jedes mal wenn Sie Ihr Online-Trainingstagebuch besuchen, werden Sie an Ihr nächstes Ziel erinnert. So sind Sie immer top motiviert...



Am 5. Februar startet das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter Trainingstagebuch.org. Markieren Sie sich diesen Tag in Ihrem Kalender.

Freitag, 18. Januar 2008

Vorfreude: Mehr Funktionen für Polar RS200 Besitzer


Nur noch 17 Tage bis zum Start von Trainingstagebuch.org. In den kommenden Tagen möchte ich Ihnen die neuen Funktionen von Ihrem neuen Online-Trainingstagebuch vorstellen.

Alle Besitzer eines Polar RS200 (und natürlich RS200sd) werden sich freuen. Trainingstagebuch.org wird die Auswertung von SportZones (Polars Begriff für Herzfrequenzbereiche) unterstützen!





Auszug aus einer SL2HRM Datei mit SportZones:
[SportZones]
Zone1Lower=66
Zone1Upper=70
Zone2Lower=71
Zone2Upper=75
Zone3Lower=76
Zone3Upper=80
Zone4Lower=81
Zone4Upper=85
Zone5Lower=86
Zone5Upper=99
Zone1InZone=00:00:04
Zone2InZone=00:00:10
Zone3InZone=00:00:18
Zone4InZone=00:01:08
Zone5InZone=01:02:00


Importieren Sie einfach Ihre SL2HRM Dateien in Ihr Trainingstagebuch. Die Auswertung übernimmt Trainingstagebuch.org für Sie.



Ihre importierten Trainingseinheiten in der Übersicht



Aufteilung einer Trainingseinheit



Aufteilung pro Woche



Am 5. Februar startet das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter Trainingstagebuch.org. Markieren Sie sich diesen Tag in Ihrem Kalender.

Samstag, 5. Januar 2008

The Final Countdown

Am 5. Februar 2008 startet Trainingstagebuch.org !

Aus training.gartenderfreu.de wird Trainingstagebuch.org (Ihre Daten ziehen natürlich mit um)!



Sie können Sich auf ein neues Design und viele tolle neue Funktionen freuen.