Freitag, 18. Dezember 2009

Nachgelegt: Grafische Darstellung / Auswertung einer Trainingsdatei

Die grafische Auswertung bzw. grafische Darstellung einer hochgeladenen Trainingsdatei wurde überarbeitet. In folgendem Video wird Ihnen die neue Ansicht erklärt:



Viel Spaß mit der neuen grafischen Darstellung.

Montag, 27. Juli 2009

Nachgelegt: Mehr Funktionen für Sportler mit Leistungsmesser (Watt)

Es ist geplant das Trainingstagebuch mit vielen nützlichen Funktionen für Sportler mit Leistungsmessern zu erweitern. Zu Beginn wurde jetzt die Möglichkeit der Auswertung von Watt-Werten aus Garmin TCX-Dateien geschaffen. Sollten Sie also z.B. ein SRM Training System / Powermeter mit Ihrem Garmin Edge verwenden, werden jetzt auch die Watt-Werte ausgelesen und ausgewertet. Watt-Werte aus Polar HRM-Datein wurden bereits ausgelesen und können jetzt auch grafisch ausgewertet werden.



Es sind noch viele weitere Funktion und Auswertungsmöglichkeiten im Bereich Watt-Steuerung in Planung. Wenn Sie Wünsche haben, teilen Sie uns diese gerne per E-Mail mit.

Donnerstag, 16. Juli 2009

Für alle die Sport lieben und das gern zeigen möchten ...


... gibt es jetzt NEU offizielle
Trainingstagebuch.org T-Shirts!


Die T-Shirts werden von Spreadshirt bedruckt und versendet. Wie Ihr neues Trainingstagebuch.org T-Shirt entsteht und zu Ihnen kommt, zeigt Ihnen dieses kurze Video:



Wichtig:
Mit dem Kauf eines T-Shirts unterstützen Sie Trainingstagebuch.org

Montag, 6. Juli 2009

Nachgelegt: Steigere ich mich? Nehme ich ab?

Steigere ich meinen Trainingsumfang? Nehme ich an Körpergewicht ab? Diese Fragen stellen sich sicher viele Benutzer und werden jetzt auf einen Blick beantwortet. Mit der überarbeiteten Monats- und Wochenansicht der Trainingseinheiten und Tageswerte erfahren Sie jetzt sofort ob sich Ihr Trainingsumfang oder Körpergewicht zum Vormonat bzw. Vorwoche verändert hat.

Trainingseinheiten

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Trainingsumfang kontinuierlich steigern. In der überarbeiteten Monats- bzw. Wochenansicht Ihrer Trainingseinheiten sehen Sie jetzt die Zusammenfassung und den Vergleich zum Vorzeitraum.


Wenn am Ende des Monats bzw. der Woche alles grün ist und der Pfeil nach oben geht haben Sie Ihren Trainingsumfang gesteigert. Der Balken zeigt Ihnen den Prozentsatz zum Vorzeitraum an.

Tageswerte

Viele Benutzer haben das Ziel Körpergewicht zu verlieren. In der überarbeiteten Monats- bzw. Wochenansicht Ihrer Tageswerte sehen Sie jetzt die Zusammenfassung und den Trend zum Vorzeitraum.


Ein Pfeil nach unten signalisiert, dass Sie an Körpergewicht abgenommen haben. Ein Pfeil nach oben das Gegenteil und somit die Entfernung von Ihrem Ziel abzunehmen.

Tipp:
Wenn Ihr Mauszeiger eine gewisse Zeit über dem entsprechenden Icon (Balken und Pfeil) verbleibt, erhalten Sie eine erweiterte Kurzinfo (sog. Tooltip).

Dienstag, 30. Juni 2009

Höher, schneller, weiter! Trainingstagebuch.org jetzt noch schneller

Wir achten ständig auf die Geschwindigkeit unserer Webseite, da wir der Meinung sind, dass schnelle Lade- und Anzeigezeiten das Trainingstagebuch verbessern. Dies hilft Ihnen dabei, noch produktiver zu sein. Weniger Zeit vor dem PC = mehr Zeit für den Sport!

Ihre Trainingsdaten sollen im Vordergrund stehen, deshalb verzichten wir seit Anfang an bewusst auf ein aufwändiges Layout und große Grafiken die Ihre Daten in den Hintergrund drängen.

Dank zahlreicher Tipps von Google konnten wir nun nochmals die Ladezeiten der Webseite analysieren und verbessern. Bei vielen Seiten liegt der Zeitgewinn nur im Millisekundenbereich aber summiert auf die zahlreichen Anfragen, die verarbeitet werden, kommen mehrere Stunden Zeitersparnis zusammen.

Einen enormen Zeitgewinn konnten wir bei der Verarbeitung von hochgeladenen Trainingsdateien erzielen. Besonders bei großen Garmin TCX- oder GPX-Dateien ist dieser Geschwindigkeitsgewinn stark zu bemerken.


Die Ansicht einer Trainingseinheit wurde auch optimiert und noch intuitiver gestaltet. Auswertungen von angehängten Trainingsdaten und Intervallen finden Sie jeweils in einem eigenen Reiter!

Weiterhin viel Spaß mit Ihrem jetzt noch schnelleren Trainingstagebuch

Dienstag, 16. Juni 2009

Nachgelegt: Import von GPX-Dateien (Garmin, Magellan, Brunton, Lowrance)

Die Trainingeinheit noch einmal am heimischen PC erleben? Kein Problem! Wer einen GPS-Logger in der Tasche hat, kann seine sportlichen Aktivitäten, egal ob Bergsteigen, Wandern, Radfahren, Rudern oder Jogging, später am PC noch einmal analysieren und auswerten. Mit dem kostenlosen Trainingsportal Trainingstagebuch.org bekommt der sportliche GPS-Benutzer umfangreiche Auswertungs- und Analyse-Funktionen angeboten.

Bild: GPS-Logger

Trainingstagebuch.org gibt Sportlern ab sofort die Möglichkeit GPX-Track-Dateien (Track Logs) in ihr Trainingstagebuch zu importieren! Das GPS Exchange Format (kurz GPX) ist ein Datenformat zur Speicherung von Geodaten (GPS-Daten). Als Dateiendung wird die Abkürzung .gpx verwendet. GPS-Geräte von Garmin, Magellan, Brunton, Lowrance und vielen anderen Herstellern unterstützen das GPX-Format. Neben der breiten Unterstützung der Hersteller gibt es auch viele kostenlose Konvertierungsprogramme.


Die importierten Daten werden ausgewertet und dem Sportler in anschaulichen grafischen Auswertungen präsentiert. Unter anderem werden die absolvierte Streckenlänge, Höhenmeter und Geschwindigkeit errechnet und in Google Maps sowie in verschiedenen interaktiven Diagrammen dargestellt.

Donnerstag, 11. Juni 2009

Nachgelegt: Schnellere Eingabe dank künstlicher Intelligenz


Allen Zeit-Eingabefeldern wurde eine gewisse Intelligenz beigebracht. Nachdem Sie etwas manuell in ein Eingabefeld eingegeben haben und dieses verlassen, wird sofort versucht Ihre Eingabe zu verstehen und ggf. in das richtige Format umgewandelt.

Beispiel:
Zeitangaben müssen in dem Format HH:MM:SS (Stunde, Minute u. Sekunde) erfolgen. Um Ihnen die Eingabe zu erleichtern können Sie aber auch 1:20 tippen. Es wird automatisch in 01:20:00 umgewandelt.

Weitere Möglichkeiten und Beispiele:
  • jetzt -> aktuelle Uhrzeit wird eingetragen
  • 1 -> 01:00:00
  • 1,5 -> 01:30:00
  • 2:4 -> 02:04:00
  • 6pm -> 18:00:00
  • 7:23 p.m. -> 19:23:00
  • 145m -> 02:25:00
  • 120 Minuten -> 02:00:00
  • und viele weitere
Testen Sie einfach mal die neue und intelligente Eingabe...


Dienstag, 2. Juni 2009

Kurz erklärt: Höhenmeter

Viele Sportler fragen sich wie viele Höhenmeter (gemeint ist die Summe aller Anstiege) sie überwunden haben. Wer erzählt nicht gerne wie viel tausend Höhenmeter er bewältigt hat.

Wenn Sie Ihre Höhenmeter erfassen und auswerten möchten, aktivieren Sie die Eingabemöglichkeit in Ihren persönlichen Einstellungen unter Eingabe.



Manuelle Eingabe

Im Trainingstagebuch können Sie manuell die bewältigten Höhenmeter pro Trainingseinheit eingeben und dokumentieren.

Polar HRM-Datei

Wenn Sie eine Polar HRM-Datei importieren, werden die absolvierten Höhenmeter aus der HRM-Datei gelesen. Polar speichert die berechneten Höhenmeter (Anstieg) in der HRM-Datei. Im Trainingstagebuch sehen Sie also den gleichen Wert wie z.B. in Polar Performance Software.

Garmin TCX-Datei

Anders ist es bei Garmin TCX-Dateien. Garmin speichert leider NICHT die absolvierten Höhenmeter in der TCX-Datei. Jede Software muss aus den Höhenangaben die Höhenmeter (Anstieg bzw. Abstieg) selber berechnen. Garmin hat leider auch nicht ihre Methode zur Berechnung veröffentlicht. Jede Software muss also selber entscheiden, wie sie die Höhenmeter berechnet. Genauer jeder Softwareentwickler muss entscheiden wie er die Höhenangaben einer Garmin TCX-Datei filtert.

Beispiel:
Wenn Sie auf einer ebenen Strecke 100 Kilometer mit dem Fahrrad entlang rollen, aber je Meter zurückgelegter Strecke nur 1 cm (!) an Bodenunebenheit haben, dann reicht das aus, um ohne Filterung am Ende eine Anzeige von 1000 Höhenmetern zu erhalten. Das ist natürlich nicht gewollt.

Trainingstagebuch.org hat sich entschieden alle Höhenangaben mit einem Schwellenwert von 3 Metern zu filtern. Das heißt, dass nur Veränderungen über 3 Metern für die Berechnung der Höhenmeter berücksichtigt werden. Es gibt zwar auch weitaus umfangreichere Algorithmen, wie z.B. den Douglas-Peucker-Algorithmus, aber für eine schnelle und annähernd genaue Berechnung hat sich die Schwellenwert-Methode bewährt.

Im Trainingstagebuch sehen Sie durch die unterschiedlichen Berechnungsmethoden nicht den gleichen Wert wie z.B. im Garmin Training Center. Eine manuelle Anpassung ist natürlich möglich.

Vielen Dank an Oliver Lau von knallwade.de für die Hilfe bei der Ermittlung der richtigen Methode.

Auswertung

Die Summe aller überwundenen Höhenmeter erscheint in der Übersicht der jeweiligen Ansicht (Alle/Jahr/Monat/Woche).



Die dokumentierten Höhenmeter können natürlich auch graphisch ausgewertet werden.




Wenn Sie eine Trainingsdatei (z.B. Polar HRM oder Garmin TCX-Datei) in Ihr Trainingstagebuch importiert haben können Sie sich das Höhenprofil graphisch darstellen lassen.


Viel Spaß bei der Auswertung der Höhenmeter wünscht weiterhin das
Trainingstagebuch.org-Team

Mittwoch, 27. Mai 2009

Nachgelegt: Angehängte Strecken in Google Maps


Trainingstagebuch.org bietet jetzt neben der einfachen Integration aller GPSies.com-Strecken auch die schnelle Ansicht der absolvierten Strecke einer angehängten Trainingsdatei (z.B. Garmin TCX-Datei). Diese Funktion wurde von vielen Benutzern gewünscht und nun umgesetzt.

Mit der neuen Kartendarstellung entfällt der zusätzliche Import bei GPSies.com oder anderen Routenportalen. Die neue Darstellung in Google Maps soll aber nicht in Konkurrenz zu unserer Partnerwebseite GPSies.com stehen! Wer den enormen Funktionsumfang von GPSies.com kennt wird dies auch schnell merken...

Die Streckendarstellung in Google Maps finden Sie in der detaillierten Ansicht einer Trainingseinheit unter "Angehängte Informationen anzeigen".

Wer seine absolvierte Strecke anderen Benutzern und Besuchern zeigen möchte kann dies tun, muss es aber aus datenschutzrechtlichen Gründen extra aktivieren. Die Möglichkeit die Kartendarstellung öffentlich zugänglich zu machen finden Sie in Ihren persönlichen Einstellungen unter Privatsphäre.

Weiterhin viel Spaß
wünscht das Trainingstagebuch.org-Team

P.S.:
Unterstützen Sie die weitere Entwicklung vom Trainingstagebuch und werden Sie Pro-Mitglied.

Montag, 11. Mai 2009

Trainingstagebuch Uploader für Windows, Mac OS X u. Linux


Mit dem Trainingstagebuch Uploader können Sie jetzt noch schneller Ihre Trainingsdaten (HRM-, SL2HRM- und TCX-Dateien) in Ihr Online-Trainingstagebuch übertragen. Installieren Sie den Trainingstagebuch Uploader auf Ihrem Computer und importieren Sie Ihre Trainingsdaten per Drag & Drop. Derzeit werden die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux unterstützt.

Damit der Trainingstagebuch Uploader mit jedem Betriebssystem funktioniert, wird die plattformunabhängige Laufzeitumgebung AIR (Adobe Integrated Runtime) benötigt. AIR kann kostenlos von der Adobe-Webseite heruntergeladen werden.

Wenn Sie Adobe AIR auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie den Trainingstagebuch Uploader herunterladen und installieren.

P.S.:

Montag, 20. April 2009

Nachgelegt: Import vom Garmin TCX-Dateien (Alternative zu Garmin Connect und Training Center)


Das kostenlose Online-Trainingstagebuch unter www.Trainingstagebuch.org hat die Wünsche der frustrierten Garmin Besitzer erhört!

In nahezu allen Tests von Sport- und Trainingsgeräten der Firma Garmin wird die unzureichende Software bemängelt. Trainingstagebuch.org möchte diese Lücke schließen und bietet mit der Importmöglichkeit von Garmin Training Center (TCX) Dateien einen echten Mehrwert für alle sportlich ambitionierten Garmin-Besitzer.

Nach einem Import können alle Trainingsdaten ausgewertet und analysiert werden. Trainingseinheiten werden visualisiert, indem zum Beispiel der Pulsverlauf grafisch dargestellt wird. Persönliche Herzfrequenzbereiche (Trainingszonen) werden automatisch berechnet und können später ausgewertet werden. Die zurückgelegte Strecke kann über die Partnerwebseite GPSies.com in Google Maps angezeigt werden und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Dies sind natürlich nicht alle Funktionen. Testen Sie am besten gleich den Garmin TCX-Import... und holen Sie das maximale aus Ihren Garmin-Trainingsdaten!

Freitag, 13. März 2009

Mac OS X: Trainingstagebuch Ordneraktionen (automatischer Import)


Das hier beschriebene Vorgehen ist nur mir dem Apple Betriebsystem Mac OS X möglich. Windows-Benutzer können mit dem Weiterlesen aufhören und mit dem Umstieg auf Mac beginnen ;-)

Was sind Ordneraktionen?

Im einfachsten Sinne sind Ordneraktionen (englisch "Folder Actions") Skripte, die bei einem bestimmten Ereignis im Zusammenhang mit einem Ordner ausgeführt werden. In den meisten Fällen werden sie beim Hinzufügen von Dateien verwendet, um diese automatisiert weiterzuverarbeiten. Genau dieses Szenario kann genutzt werden, um Trainingsdateien automatisch ins Trainingstagebuch zu importieren.
So können Polar HRM- und Garmin TCX-Dateien automatisch ins Trainingstagebuch importiert und ausgewertet werden.

So wird's gemacht!



1.) Download

Laden Sie sich das Skript für die automatische Trainingstagebuch-Ordneraktion herunter und entpacken Sie ggf. die ZIP-Datei. Nach dem Entpacken sollten Sie einen Ordner "Trainingstagebuch Ordneraktionen" haben. In diesem Ordner finden Sie alle benötigen Dateien.


2.) Speichern


Speichern Sie das Skript "trainingstagebuch.scpt" unter
~/Library/Scripts/Folder Action Scripts
(Heimordner -> Library -> Scripts -> Folder Action Scripts)

Sollte dieser Ordner noch nicht existieren, erstellen Sie ihn einfach.

3.) Einstellungen ändern


Öffnen Sie das Skript "trainingstagebuch.scpt" und passen Sie Ihren Trainingstagebuch.org-Benutzernamen und Kennwort an. Speichern Sie Ihre Veränderungen (Tastenkombination "cmd" + S).

4.) Ordner erstellen

  • Erstellen Sie sich einen neuen leeren Ordner (zum Beispiel "Upload in mein Trainingstagebuch" auf dem "Schreibtisch")



  • Wählen Sie den Ordner aus, dem Sie die Trainingstagebuch-Ordneraktion zuweisen möchten und klicken Sie bei gedrückter Taste "ctrl" (oder mit der rechten Maustaste) auf den Ordner.
  • Wählen Sie "Mehr" ->"Ordneraktionen konfigurieren" aus dem Kontextmenü aus.
  • Anschließend wird das Dialogfenster "Ordneraktionen konfigurieren" geöffnet, in dem Sie verschiedene Skripts aktivieren und deaktivieren können.



  • Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) unten links im Dialogfenster, damit Ihr neuer Order in die Liste aufgenommen wird.
  • Danach wird ein Fenster mit einer Liste der integrierten Skripts angezeigt, die Sie diesem Ordner zuweisen können.



Wählen Sie das Skript "trainingstagebuch.scpt" aus. (Sollten Sie dieses Skript nicht zur Auswahl haben, überprüfen Sie bitte unter Punkt 2 beschriebenes Vorgehen.)

Klicken Sie auf die Taste "Anhängen", damit Ihr gerade zugewiesenes Skript rechts im Fenster in der Spalte angezeigt wird. Klicken Sie dann auf das Feld "Ordneraktionen aktivieren" oben links im Dialogfenster. Hiermit werden die Ordneraktionen generell aktiviert und deaktiviert.


5.) Fertig

Sie können jetzt Polar HRM- und Garmin TCX-Dateien in den Ordner kopieren (verschieben). Alle Dateien werden automatisch in Ihr Trainingstagebuch importiert.

Tipps:
  • Kopieren Sie nicht mehr als drei Dateien auf einmal in den Ordner
  • Wer es richtig schön haben möchte, gibt dem Ordner noch ein eigenes Ordnersymbol
  • Sie können den Ordner auch in Ihr Dock verschieben
  • Dateien aus Parallels Desktop (und der Installierten Polar Precision Performance) können natürlich auch per Drag & Drop in den Ordner kopiert werden
Links und Quellen:

Freitag, 27. Februar 2009

Nachgelegt: Trainingstagebuch Plugin für WordPress Blogs


Mit Hilfe der Erweiterung für WordPress lassen sich Ihre Trainingsdaten von Trainingstagebuch.org leicht in Ihr WordPress Weblog integrieren!

WordPress ist eine der beliebtesten Weblog-Software („Content-Management-System“), die vorwiegend bei der Erstellung von häufig zu aktualisierenden Websites, insbesondere von Blogs, eingesetzt wird. Es basiert auf der Skriptsprache PHP und benötigt eine MySQL-Datenbank. Die quelloffene Software stellen die Programmierer auf der Website kostenlos zum Download bereit.

Von unabhängigen Entwicklern werden viele Plugins angeboten. Der Trainingstagebuch.org-Benutzer Christian Schenk hat sich die Mühe gemacht, ein Trainingstagebuch-Plugin zu entwickeln. Enthalten in diesem WordPress-Plugin ist eine Implementation der Trainingstagebuch.org-API (Application Programming Interface, englisch für Programmierschnittstelle) in PHP.

Ein Beispiel was mit diesem Plugin möglich ist:

Möchten Sie die ersten fünf Trainingseinheiten vom November 2008 ohne die Zusammenfassung des ganzen Monats anzeigen, nutze Sie folgenden Shortcode:

[tb type=workout_month year=2008 month=11 end=5 exclude=summary]
Die Trainingseinheiten werden automatisch in Ihren Blog-Artikel integriert.


Dieser Plugin, wie jedes gute Projekt, lebt von den Rückmeldungen der Benutzer. Sollten Sie Fehler gefunden haben, eine neue Funktion gerne in der nächsten Version sehen wollen oder Hilfe bei der Nutzung des Plugins benötigen, schreiben Sie Christian Schenk entweder eine E-Mail oder hinterlassen Sie einen Kommentar in seinem Weblog.

Sie sind Entwickler und wollen auch auf Trainingstagebuch.org-Funktionen zugreifen? Kein Problem! Trainingstagebuch.org stellt einige seiner Funktionalitäten kostenlos über ein Application Programming Interface (API) zur Verfügung. Weitere Informationen...

Vielen Dank an Christian Schenk für seine wirklich tolle Arbeit!

Links:


Quelle: Wikipedia

Montag, 23. Februar 2009

Garmin Forerunner 405 + Mac OS X + Trainingstagebuch = funktioniert


Garmin hat endlich die Mac-Treiber für ihre Forerunner 405 Serie veröffentlicht!

Siehe: http://www8.garmin.com/fitness/getting_started_ant_mac.jsp.

Dieser Treiber speichert die Session-Daten aus dem Forerunner 405 als .TCX.

TCX-Dateien werde in folgenden Ordner
/Users/BENUTZERNAME/Library/Application Support/Garmin/Devices/DEVICE-ID/History
gesichert.

Die .TCX-Dateien können von hier aus in ihr Trainingstagebuch importiert und ausgewertet werden.

Montag, 9. Februar 2009

Trainingstagebuch bei Facebook


Das kostenlose Online-Trainingstagebuch finden Sie jetzt auch auf Facebook.

Facebook ist eine der größten Communities im Internet. Hier vernetzen sich Freunde und Bekannte aus aller Welt, empfehlen sich Videos und Artikel, schicken sich Nachrichten und basteln sich eine ganz persönliche Webseite.

Auch Trainingstagebuch.org hat das jetzt getan. Sie finden uns unter:


Auch wenn Sie kein Mitglied der Community sind, können Sie sich dort umsehen. Wenn Sie sich bei Facebook angemeldet haben, können Sie sich als Trainingstagebuch-Fan eintragen...

P.S.:
Trainingstagebuch.org ist auch bei Twitter (Was ist das?)

Samstag, 7. Februar 2009

Triathlon.de berichtet über Trainingstagebuch.org

Auf Triathlon.de ist ein Artikel über das kostenlose Online-Trainingstagebuch erschienen.

www.triathlon.de
Triathlon.de ist ein Portal für den Bereich Triathlon und Multisport. Das Portal bietet umfassende Informationen zu den Themen Material, Technik, Training, Taktik, Wettkämpfe, Gesundheit und Ernährung. Ein Besuch lohnt sich auch für "Nicht-Triathleten", weil alle drei Sportarten (Schwimmen, Radfahren und Laufen) sehr intensiv behandelt werden!

Den kompletten Artikel kann man hier nachlesen.

Vielen Dank an den Autor!

Donnerstag, 5. Februar 2009

Happy Birthday, Trainingstagebuch.org

Vor genau einem Jahr hat Trainingstagebuch.org das Licht der Welt erblickt ;-) Mit dieser Presseerklärung (siehe openPR.de) haben wir auf das neue Online-Trainingstagebuch aufmerksam gemacht. Wirklich in der Presse waren wir aber nie. Trainingstagebuch.org wächst ausschließlich durch die Mitglieder, die die Trainingsplattform weiterempfehlen.



In dem ersten Jahr haben über 3500 Sportler ein kostenloses Trainingstagebuch eröffnet. Zusammen wurden über 50.000 Trainingseinheiten und 1.000.000 Kilometer dokumentiert. Das ist ca. eine Strecke die 27 Mal um die Erde geht.

Wir hoffen auf viele weitere tolle Jahre!

Foto: gefunden bei Flickr

Freitag, 23. Januar 2009

Nachgelegt: Maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max)

Die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) gibt an, wieviel Milliliter Sauerstoff der Körper im Zustand der Ausbelastung maximal pro Minute verwerten kann. Die VO2max kann als Kriterium für die Bewertung der Ausdauerleistungsfähigkeit eines Sportlers herangezogen werden.

In Ihrem kostenlosen Online-Trainingstagebuch, können Sie jetzt die auf die Körpermasse bezogene relative maximale Sauerstoffaufnahme dokumentieren (Angabe in ml O2/min/kg Körpermasse) und auswerten. Wir haben uns für relative Werte entschieden, da die Aussagekraft bezogen auf die Bewertung der Ausdauerleistungsfähigkeit für Sportarten, bei denen das Eigengewicht des Körpers eine Rolle spielt (z.B. Laufen und Radfahren), höher ist.So wird es gemacht:
  1. Aktivieren Sie die Eingabe des VO2max in Ihren persönlichen Einstellungen
  2. Bestimmen Sie Ihre maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max)
    Lesen Sie dazu auch den Wikipedia-Artikel zum Thema VO2max
  3. Dokumentieren Sie VO2max in Ihren "Tageswerten"


Viel Freude mit der neuen Funktion


Quelle: Wikipedia

Montag, 19. Januar 2009

Trainingstagebuch.org twittert - Entwickler plaudert aus dem Nähkästchen



Immer auf dem Laufenden dank Twitter: Verfolgen Sie die Entwicklung von Trainingstagebuch.org über die praktische Kurzmitteilungs-Plattform.

Updates von Trainingstagebuch.org:
http://twitter.com/workoutdiary

Twitter ist eine Art Kurzmitteilungs-Abo im Internet. Angemeldete Benutzer können Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen senden und die Nachrichten anderer Benutzer empfangen. Die Nachrichten werden „Updates“ oder „Tweets“ genannt.

Hunderttausende Menschen nutzen diese Mitteilungsplattform bereits.

Mehr Informationen zu Twitter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Twitter
http://www.spiegel.de/dienste/0,1518,597402,00.html

Samstag, 10. Januar 2009

Trainingsweltmeister für 2008 stehen fest!

Die Trainingstagebuch.org-Sportler waren 2008 sehr fleißig! Zusammen haben sie ca. 20 Mal die Erde umrundet. Auch die Leistung einzelner Mitglieder hat 2008 für eine Reihe beeindruckender Ergebnisse gesorgt.

Wir haben uns entschieden die Sportler, die ihr Trainingstagebuch für die Öffentlichkeit freigegeben haben und besonders aktiv waren, in einer Jahresrangliste zusammen zu fassen und die Trainingstagebuch.org-Trainingsweltmeister 2008 zu ermitteln.

Hier die TOP 25 der folgenden Klassen:
(Stand: 10.01.2009, 12:00 Uhr)

Wir gratulieren allen Sportlern und wünschen allen viel Spaß und Erfolg beim Erreichen der persönlichen Ziele.

Tipp:
Eine Rangliste der aktivsten Sportler pro Monat finden Sie unter: http://trainingstagebuch.org/mostactive/month

Die meisten Trainingseinheiten

Trainingsweltmeister: Denis-1974
  1. Denis-1974 327
  2. Manfred 319
  3. Bulli012002 292
  4. Glycerin4 285
  5. dl6ari 284
  6. Ashira 278
  7. Andre396 276
  8. Notger 274
  9. taxman 237
  10. RuthGullit 232
  11. engadiner 228
  12. mafi 225
  13. Badminton 217
  14. aberhallo 212
  15. vollgas49 212
  16. Carsten 197
  17. Martin 194
  18. tstark 184
  19. Raffael7 183
  20. Patrik 181
  21. mhoch2 176
  22. thomashelbing172
  23. AndiTheEagle 170
  24. xyrion 151
  25. trauma 151

Die meisten Kilometer

Trainingsweltmeister: vollgas49
  1. vollgas49 17524.20 km
  2. Patrik 11122.50 km
  3. derosa 9608.00 km
  4. engadiner 9133.06 km
  5. Carsten 8268.80 km
  6. Manfred 7659.66 km
  7. thomashelbing 7319.86 km
  8. Glycerin4 7189.82 km
  9. RuthGullit 6982.68 km
  10. dl6ari 6803.20 km
  11. Denis-1974 6680.00 km
  12. rolf46 6234.40 km
  13. xyrion 6072.46 km
  14. TussyDeluxe 5988.30 km
  15. Bulli012002 5943.44 km
  16. janelli 5724.00 km
  17. cmat 5678.62 km
  18. ChrisRCB 5535.10 km
  19. 04758 5519.58 km
  20. Andre396 5505.69 km
  21. Stone 5091.05 km
  22. Notger 5039.02 km
  23. AndiTheEagle 4706.40 km
  24. christiankoeln 4583.10 km
  25. trauma 4384.51 km

Die meisten Trainingsstunden

Trainingsweltmeister: vollgas49
  1. vollgas49 536.81 Std.
  2. Bulli012002 459.56 Std.
  3. Glycerin4 452.58 Std.
  4. engadiner 446.96 Std.
  5. Carsten 434.96 Std.
  6. Patrik 406.56 Std.
  7. RuthGullit 381.70 Std.
  8. Denis-1974 376.23 Std.
  9. Manfred 366.98 Std.
  10. dl6ari 362.27 Std.
  11. derosa 355.77 Std.
  12. AndiTheEagle 328.28 Std.
  13. Notger 315.24 Std.
  14. thomashelbing 292.08 Std.
  15. taxman 288.08 Std.
  16. TussyDeluxe 284.44 Std.
  17. trauma 273.58 Std.
  18. cmat 273.53 Std.
  19. Martin 261.17 Std.
  20. mab1973 258.52 Std.
  21. rolf46 255.67 Std.
  22. Andre396 252.16 Std.
  23. Stone 249.49 Std.
  24. Raffael7 244.59 Std.
  25. maradoc 242.41 Std.

Donnerstag, 1. Januar 2009

Gute Vorsätze für 2009? So halten Sie durch!




Gerade zum Jahreswechsel häufen sich die guten Vorsätze: mehr Trainingskilometer, mehr Wettbewerbe, abnehmen oder einfach mehr für den eigenen Körper tun. Am schwersten ist es aber, die Vorsätze auch umzusetzen und durchzuhalten.


1. Ziel finden

Studien haben ergeben, dass eindeutige Ziele die Fähigkeiten von Sportlern steigern, diese tatsächlich zu erreichen. Ein guter Bergsteiger hat immer im Hinterkopf, welchen Gipfel er als nächstes besteigen möchte. Wer sich konkrete Ziele setzt und auch richtig motiviert, verbessert seine Aussichten auf einen langfristigen Erfolg. Auf dem Weg dahin sollten Sie folgendes beachten:

Verwechseln Sie Ihre Ziele nicht mit Ihren Träumen!

Ihr Ziel sollte...
  • ... messbar sein. (Wie stellen Sie sonst fest, dass Sie es erreicht haben?)
  • ... in Ihrer Macht stehen. (Erfolgreiche Menschen setzen sich kleine Ziele.)
  • ... Sie fordern.
  • ... positiv formuliert sein! (Was wollen Sie erreichen? Schreiben Sie nicht was Sie vermeiden wollen.)
Ein gutes Ziel ist zum Beispiel:
  • Top-10-Plazierung bei einem Rennen
  • Marathon unter drei Stunden laufen (oder einfach nur ankommen)
  • 10 Kilogramm abnehmen

2. Ziel festlegen und dokumentieren


Damit Sie Ihr Ziel nicht nicht aus den Augen verlieren, tragen Sie es umgehend in Ihr Trainingstagebuch ein! So werden Sie immer an Ihr nächstes Ziel erinnert.

Der direkte Link zu Ihren Zielen lautet: http://trainingstagebuch.org/goals

Ziele anderer Sportler finden Sie dort auch.


3. Motiviert bleiben

Um richtig motiviert zu sein, sollten Sie sich einen Motivator suchen. Ihr Motivator hat die Aufgabe Sie zu motivieren und Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele zu helfen. Er überwacht Sie! Ein Motivator kann also der Trainer, ein Freund/in oder ein Familienmitglied sein. Bei Trainingstagebuch.org finden Sie über 3000 andere Sportler. Sicher findet sich da auch jemand für Sie.


4. Ziel erreichen


Sie wissen wohin Sie wollen?! Überwinden Sie den inneren Schweinehund und erreichen Sie Ihre Ziele einfach :-)



Mehr zum Thema Ziele finden Sie in dem wirklich tollen Buch "Die Trainingsbibel für Radsportler" von Joe Friel



Die Trainingsbibel gibt es auch für Triathleten